Finsternisse:
Bei   einer   Mondfinsterniss   „steht   die   Erde   dem   Mond      in   der   Sonne“.   Dieses   astronomische Ereignis    tritt    ein,    wenn    sich    der    Vollmond    in    der    Nähe    eines    Knotens    der    Mondbahn befindet,   was   nach   jeder   fünften   oder   sechsten         Lunation   der   Fall   ist.   Sonne,   Erde   und Mond liegen dann in dieser Reihenfolge auf einer Linie. Im   Allgemeinen   werden   nur   diejenigen   Ereignisse   als   Mondfinsternisse   bezeichnet,   bei denen   der   Mond   vom   Kernschatten   der   Erde   teilweise   oder   ganz   bedeckt   wird.   Finsternisse, bei   denen   der   Mond   nur   vom   Halbschatten   getroffen   wird,   sind   wenig   auffällig,   werden   aber in der Astronomie mitgezählt. (Quelle Wikipedia)